01.03.2021
Corona-Maßnahmen - CoronaVO ab 01.03.2021


Die Corona-Verordnung wurde erneut von der Landesregierung überarbeitet und tritt ab 01.03.2021 in Kraft. Die überarbeitete Corona-Verordnung mit Gültigkeit ab 1. März 2021 steht unten zum Download bereit.

Zudem stehen Ihnen unten weitere zusammenfassende Informationen „Auf einem Blick“ zu den Regelungen der CoronaVO und eine Übersicht der geschlossenen und offenen Einrichtungen oder Aktivitäten mit Stand 26. Februar 2021 zur Verfügung.



Ausgangsbeschränkungen aufgehoben

Die landesweiten Ausgangsbeschränkungen wurden zum 11. Februar 2021 aufgehoben. Damit setzt das Land ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim um.
Die Gesundheitsämter vor Ort können nächtliche Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr per Allgemeinverfügung umsetzen, wenn die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner sieben Tage in Folge in einem Land- oder Stadtkreis bei einem diffusen Infektionsgeschehen überschritten ist und bei Berücksichtigung aller bisher getroffenen anderen Schutzmaßnahmen die wirksame Eindämmung der Verbreitung von Erkrankungen mit dem Coronavirus ansonsten gefährdet ist.

Da die Voraussetzungen für den Erlass einer Ausgangsbeschränkung im Landkreis Esslingen momentan nicht vorliegen, wird das Landratsamt Esslingen aktuell keine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen.
Das Landratsamt wird das Vorliegen der Voraussetzungen für eine Ausgangsbeschränkung laufend prüfen und erforderlichenfalls verfügen.


Weitere Verlängerung der Corona-Maßnahmen

Aufgrund der immer noch zu hohen Infektionszahlen und der Sorge über ansteckendere Virusmutationen haben sich Bund und Länder beim Corona-Gipfel am 10. Februar 2021 darauf geeinigt, die bereits geltenden Lockdown-Maßnahmen mit wenigen Ausnahmen bis 7. März 2021 zu verlängern.




Anmeldung zur Impfung zunächst nur für Zentrale Impfzentren möglich

In Baden-Württemberg ist der Impfstart gegen Covid-19 erfolgt. Von einem mobilen Impfteam der Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Stuttgart sind in diesem Zuge auch die ersten Einwohner in Senioreneinrichtungen im Landkreis Esslingen geimpft worden.
Impfberechtigt sind zunächst Menschen über 80 Jahren, Menschen, die in Senioren- oder Pflegeeinrichtungen betreut werden oder arbeiten, Arbeitskräfte ambulanter Pflegedienste, sowie Krankenhausmitarbeiter und Rettungskräfte mit besonderem Bezug zu Covid-19-Patienten oder Risikogruppen.

Für die Anmeldung zu einem Impftermin ist jeweils ein Nachweis erforderlich.
Für eine Impfung zunächst nur in einem der Zentralen Impfzentrum des Landes sind für Menschen über 80 Jahren nun erste Terminvergaben für Covid-19-Impfungen möglich. Die Termine können über die Internetseite
www.impfterminservice.de
oder unter der Impftermin-Servicehotline des Landes unter der Rufnummer 116 117 vereinbart werden.

Der Start für Impfungen in Kreisimpfzentren (KIZ) sind von 15. Januar an vorgesehen. Im Landkreis Esslingen werden Impfzentren in der Zeppelinstraße 112 in Esslingen sowie in Halle 9 der Messe Stuttgart eingerichtet. Die Anmeldung zur Impfung in einer diesen beiden Zentren ist zurzeit noch nicht möglich.

Weitere Informationen:
www.zusammengegencorona.de/impfen


Zudem wurde die CoronaVO Absonderung und die CoronaVO Einreise-Quarantäne und Testung neu gefasst. Die neu gefassten Verordnungen haben wir Ihnen ebenfalls untenstehend als PDF-Datei zum Herunterladen bereitgestellt haben. Außerdem finden Sie jeweils einen Link zu häufig gestellten Fragen und Antworten dieser Verordnungen.

Link dazu:
Fragen und Antworten zur CoronaVO finden Sie hier
Übersicht über die geschlossenen und offenen Einrichtungen
Corona-Maßnahmen auf einen Blick
CoronaVO_konsolidierte Fassung_ab_01.03.21
Die aktuellen Zahlen zum Coronavirus im Landkreis Esslingen finden Sie hier (bitte hier anklicken).
 


Zurück zur Übersicht
Diese Seite wurde zuletzt am 14.04.2021 bearbeitet.
IMPRESSUM