12.05.2020
Informationen zur 8. Änderungsverordnung zur CoronaVO vom 09.05.2020


Mit Beschluss vom 9. Mai 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 11. Mai 2020.

Im nachfolgenden informieren wir Sie über die zentralen Änderungen:

Im öffentlichen Raum dürfen sich nun die Personen von zwei Haushalten treffen.
In privaten Räumen sind nun nicht mehr nur direkte Verwandte (Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel), sondern zusätzlich auch Geschwister (Seitenlinie) und deren Nachkommen (also Kinder und Enkel) von der Fünf-Personen-Grenze bei Ansammlungen im nichtöffentlichen Raum ausgenommen.

Die Musikschule darf unter bestimmten Auflagen einen eingeschränkten Betrieb aufnehmen.
Fahrschulen können wieder den Betrieb aufnehmen.
Sonnenstudios dürfen unter bestimmten Hygienevorschriften wieder öffnen.
Neben den Friseuren dürfen nun auch weitere körpernahe Dienstleistungen unter bestimmten Hygienevorschriften öffnen. Dazu zählen: Massagestudios, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Tattoo-Studios und Piercingstudios.
In den Friseursalons sind nun auch gesichtsnahe Dienstleistungen wie z.B. Bartpflege, Wimpern färben und Augenbrauen zupfen wieder gestattet.

Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt dürfen unter bestimmten Auflagen wieder öffnen. Dazu gehört auch Freiluft-Sport mit Tieren etwa Reitanlagen und Hundeschulen.

Luftsport ist wieder möglich. Dazu zählt auch der Modellflug.

Vergnügungsstätten wie Spielbanken, Spielhallen sowie Wettvermittlungsstellen dürfen unter bestimmten Hygienevorschriften wieder öffnen.

Für Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr gilt im öffentlichen Personennahverkehr, an Bahn- und Bussteigen und in den Verkaufsräumen von Ladengeschäften und allgemein in Einkaufszentren nach wie vor die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Hinzu kommen ab 11. Mai der Personenfernverkehr (Züge der DB AG) sowie die Flughafengebäude.


Die ausführlichen Maßnahmen und Regelungen finden Sie in den untenstehenden Verordnungen, die Sie als PDF-Datei herunterladen können.

Link dazu:
8. Corona-Änderungs-Verordnung
Auf der Seite des Wirtschaftsministeriums finden Sie stets die aktuellen Auslegungshinweise der CoronaVO:
Gemeinsame Richtlinie Einzelhandel
CoronaVO Gaststätten
CoronaVO Vergnügungsstätten
CoronaVO Sportstätten
CoronaVO Friseurbetriebe
CoronaVO Kosmetik und Fußpflege
CoronaVO_Spitzensport_konsolidierte-Fassung
CoronaVO-Einreise-Quarantaene konsolidierte Fassung
CoronaVO Musik- und Jugendkunstschulen
CoronaVO zu religioesen Veranstaltungen Gottesdiensten und Bestattungen vom 03.05.2020
 


Zurück zur Übersicht
Diese Seite wurde zuletzt am 22.09.2020 bearbeitet.
IMPRESSUM