23.10.2018
Breitbandausbau im Gemeindegebiet Erkenbrechtsweiler



die Gemeinde Erkenbrechtsweiler beabsichtigt, die Breitbandversorgung im Gemeindegebiet zu verbessern.

Die Markterkundung hat ergeben, dass:

(1) Eine flächendeckende Versorgung von mindestens 30 Mbit/s asymmetrisch für die Privathaushalte im Gemeindegebiet nicht gedeckt ist. Ziel ist hierbei die Erreichung einer Bandbreite für Haushalte von mindestens 50 Mbit/s im Download bei gleichzeitiger Verdopplung der Uploadrate im Minimum.

(2) Eine flächendeckende Versorgung von mindestens 30 Mbit/s symmetrisch für die Gewerbebetriebe im Gemeindegebiet nicht gedeckt ist.

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler darf zur Verbesserung der Breitbandversorgung im benannten Versorgungsgebiet weitere Schritte unternehmen, sofern kein Telekommunikationsanbieter den in der Markterkundung festgestellten Bedarf innerhalb der nächsten 3 Jahre ohne den Einsatz öffentlicher Mittel decken wird.

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler fordert Sie daher auf, baldmöglichst, jedoch spätestens bis 17.12.2018 rechtsverbindlich mitzuteilen, ob Sie innerhalb der nächsten drei Jahre das Gemeindegebiet entsprechend dem in der Markterkundung ermittelten Bedarf erschließen wollen.

Zu weiteren Informationen zum Markterkundungsverfahren der Gemeinde Erkenbrechtsweiler wird auf die nachfolgende Anlage zur IST-Versorgung verwiesen.

Link dazu:
Markterkundungsverfahren der Gemeinde
 


Zurück zur Übersicht
Diese Seite wurde zuletzt am 14.12.2018 bearbeitet.
IMPRESSUM